Termine

 

Kontakt

 

 

 

schreibt die

Wallufkrimis

 

Der Autor

Die Rheingauer

Oberkommissar Markus

Die Wallufer

 

 

Gesamtverzeichnis

Leseprobe

Auftragsmorde

Charaktere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Autor:

Jonathan ‚Joe’ Gaenswijn, geboren am 30. August 2007 während eines ex­zel­len­ten Frühstücks im Café Simon’s in Eltville.

Auch wenn das Simon’s inzwischen unter mysteriösen Umständen seine Pforten geschlossen hat, schreibt Joe un­be­irrt weiter ‑ schließlich gibt es ja noch an­de­re Cafès, wo Inspiration zu­schla­gen kann.

Joe arbeitet als Ghostwriter. Er schreibt, wenn andere blockiert sind, oder wenn sie sich so fühlen. Meist kommt er da­bei zu radikalen bis verblüffenden Wend­ungen, die vor allem eines bezwecken: Raum zu schaffen für Freiheit, Beweglich­keit und Lösungen.

Joe ist spezialisiert auf schräge Blick­win­kel. Manchmal ultrafies, gelegent­lich liebe­voll, doch immer mit hintergründi­gem Humor bringt er seine Beobachtungen zu Papier.

Denn eins ist sicher: „Bravsein“ ist so ziem­lich das Letzte, was ein unternehmerischer Geist zum Erfolg braucht.

 

Joe wird vertreten
von der

agentur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP

Als Kriminal-Schriftsteller hat es Joe Gaens­wijn nicht leicht:

Was genau ist eigentlich ein krimi­wür­di­ges Verbrechen? Dürfen Krimis Spaß machen? Oder müssen sie gru­seln? Mit viel Blut? Oder ganz ohne? Ist ein Ver­brechen Ur­sache? Oder Wirkung?

Muss nach der neuen deutschen Recht­schrei­bung ein Apostroph rein, wenn Gang­ster nuscheln? Oder darf man den Lektor im Zweifelsfall elegant um die Ecke bring­en?



Darf ein Kriminal-Schrift­steller im all­täg­lichen Be­zie­hungs­tohu­wa­bohu die Ordnung wieder herstellen? Oder muss er auch was zum Grübeln hinter­las­sen? Hat se nu … oder hatter doch nich?

Zum Glück gibt es im Rheingau und sei­ner weiteren Umgebung ein paar ver­hal­tens­auf­fäl­lige Gestalten, die dem Schriftsteller bei seiner Arbeit zur Hand gehen. So muss er sich nicht immer alles selbst aus­denken, denn:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP

der Durchschnitts-Rheingauer

(und auch die typische Rheingauerin) fackelt nicht lange. Wenn etwas in die Que­re kommt, wird die Situation in Rekordzeit und ohne lange Prüfung der ein­schlä­gigen Gesetzeslage wie­der ins Lot gebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP


Oberkommissar Markus

So hat es auch
nicht gerade leicht. Mal ist es ein schuss­eli­ger Assistent, mal sind es zweifelhafte Ge­schäfte­macher oder Um­welt­zerstörer, die es dem altgedienten Kämpen vom LKA Wies­baden schwer machen, sich bei seiner Arbeit die gute Laune zu erhalten.

Zum Glück gibt es fast überall, wo er hin kommt, die eine oder andere Wirtin, die ihn bei Bedarf mit der jeweils pas­sen­den Flüssig­nahrung versorgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joe Gaenswijn lebt in Walluf,

 

einer kleinen Gemeinde am nördlichen Rhein­ufer, da, wo sich frü­her die Taunus­räuber blutige Nasen holten bei den Reben­abschneidern.

Das „Tor zum Rheingau“ wie es touristen­poetisch ge­nannt wird, bietet, bautechnisch gesehen, alles was man so zum Leben braucht: ein paar Mühlenruinen, Strauß­wirt­schaf­ten, einen Dorfplatz am Rhein (mit Weinfass!), einen Sportplatz, einen Park­platz, Wanderwege, eine Bibliothek .... und ein wunder­hübsches hellblaues Haus mit einem koreanisch-bunten Drachen davor –

 

‑ dazu täglich von früh um halb fünf bis kurz vor Mitternacht Überflüge mit 80 dezi­Bel, die auch ungefragt daran erinnern, dass es die Segnungen global ver­netz­ter Zivili­sation nicht „für umme“ gibt, sowie seit Oktober 2011 gegenüber der zuglärm­gedämm­ten Bahn­hofs­pension ein wirklich ausgezeichnetes japanisches Restaurant als kulinarischen Lichtblick in verlärmten Zeiten ‑

 

 

 

‑ unschwer sich vorzustellen, dass in solch vielfältiger Umgebung auch ein skurriles , welt­erfahr­enes Völkchen wohnt, eine unendliche Quelle für kuriose Geschichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

****